LONG-RANGE COMMUNICATING WEATHER BALLOON

LONG-RANGE COMMUNICATING WEATHER BALLOON

Die Sternwarte Brachwitz unterstützt über die Plattform Kickstarter das Projekt „LONG-RANGE COMMUNICATING WEATHER BALLOON“. Es ist ein spannendes Projekt eines jungen Studenten aus der Schweiz. Ziel ist es mit einem eigenen Wetterballon bis Zentralasien zu fliegen und dabei Videos und Fotos aufnehmen. Die besondere Schwierigkeit dabei ist es, die Kommunikation über  tausende Kilometer aufrecht zu erhalten.

Die schönsten Fotos werden später hier gepostet.

Update: Nachdem der erste Flug gescheitert ist und er zweite es bis nach Zentral-Polen geschafft hat, wurde heute der 3. Wetterballon von der Rumänischen Grenzpolizei gefunden. Wieder ein Stück näher…

Mehr Informationen finden sie unter:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.